Montgomerie Marrakech Golf Club

Der Montgomerie Marrakech Golf Club: Arabisches Ambiente trifft auf schottische Golf-Tradition

Der 2015 eröffnete Montgomerie Marrakech Golf Club liegt fast mitten in der Königsstadt Marrakech und vereint eine perfekte Kombination aus arabischem Ambiente und schottischer Golf-Tradition. Er gilt als einer der anspruchsvollsten Plätze in Marrakech und ist ein absoluter Must-Play für alle Golfer. Auch auf den bestgeübtesten Golfspieler warten auf schön ondulierten, langen, breiten, zum Teil welligen Fairways besondere Herausforderungen. Mehr als 70 wunderschön geformte, teils tiefe Bunker erfordern eine präzise Spielweise. Kaum ein anderer Platz bietet dieses markante, tiefe und hervorragende Bunkerdesign im Stil eines schottischen Links-Kurses.

Der Schotte Colin Montgomerie, achtmaliger Gewinner Europameister  designte diesen einmaligen 18-Loch Platz. Das Ziel bei der Konzeption bestand darin, einen hochwertigen Platz schaffen, der für alle Schwierigkeitsgrade bespielbar ist. Das Gelände erstreckt sich auf fast 63 Hektar und bietet spektakuläre Blicke auf das Atlasgebirge und die nahe Koutoubia.

Das Clubhaus lädt mit einer schönen Sonnenterrasse zum Entspannen nach einer Runde Golf ein. Im 1. Stock befindet sich das beliebte Edel-Burger-Restaurant „O Mammy Burger“, das auch zahlreiche Besuche von Nichtgolfern erhält. Als besonderes Highlight bietet das Clubhaus die weltgrößte und in Afrika erste Eis-Bar.

Im Oktober 16 eröffnet ein weiterer Signature Course, The Tony Jacklin Marrakech. Weitere Informationen und zubuchbare Golfpakete zu dem neuen Golfplatz folgen.

Diesen Artikel teilen: