Urlaub & Golf auf Teneriffa

Abama Golf

Urlaub & Golf auf Teneriffa

Teneriffa gehört zu den sieben kanarischen Inseln. Sie alle besitzen ihre Sehenswürdigkeiten und einzigartige Landschaften, die einen Besuch unbedingt lohnen. Teneriffa begeistert mit ihrer Vielfalt, ihrem Klima und ihrer Unverfälschtheit. Entdecke ihre Farben, ihre kulinarischen Genüsse, die Sonne und die von den Vulkanen geprägte Natur.

Flora und Fauna auf Teneriffa

Trotz ihrer Größe von nur 2.034 Quadratkilometern besitzt Teneriffa eine überraschende ökologische Vielfalt. Diese verdankt sie ihren besonderen Umweltbedingungen. Die unregelmäßige Geländebeschaffenheit der Insel führt nämlich zu lokalen Veränderungen der allgemeinen klimatischen Bedingungen. So konnte eine große Vielfalt an Mikroklimata entstehen. Diese Hülle und Fülle an Mikroklimata und damit auch an natürlichen Lebensräumen spiegelt sich deutlich in der Inselvegetation mit ihrer üppigen und vielfältigen Flora wider (1.400 Arten höherer Pflanzen). Dazu gehören zahlreiche kanarische (200) und speziell auf Teneriffa existierende (140) Endemiten. Der Tierartenbestand Teneriffas umfasst schätzungsweise 400 Fischarten, 56 Vogelarten, 5 Reptilienarten, 2 Amphibienarten, 13 Landsäugetiere und mehrere tausend Wirbellosearten sowie einige Meeresschildkröten- und Walarten.

Natur und Teide National Park

Die einzigartige Landschaft Teneriffas ist das Resultat des Vulkanismus, der die Insel im Laufe von Millionen von Jahren modelliert hat. Ihre zahlreichen Eigentümlichkeiten oder die immer noch bestehenden Rätsel hinsichtlich des Ursprungs und der geologischen Entwicklung Teneriffas erklären das große, wissenschaftliche Interesse, das die Vulkantätigkeit auf der Insel weckt. Einen so wundervollen Nationalpark solltest Du Dir einfach nicht entgehen lassen. Füll Deine Lungen mit der reinen Luft des höchsten Gipfels in Spanien. Wandere durch die Vulkanlandschaften und spüre, wie klein der Mensch doch ist angesichts einer derart beeindruckenden, von der Natur erschaffenen Umgebung, die zum UNESCO-Welterbe gehört.

Malerische Strände

Wenn Du Deine Augen schließt und an Deinen Traumstrand denkst, welchen Strand siehst Du? Ist es vielleicht ein Strand mit goldgelbem Sand und einem ruhigen Meer, das bis zum Horizont reicht? Oder hörst Du, wie die Wellen mit den flachen Steinen spielen? Oder stellst Du Dir vor, wie Deine Füße im warmen, schwarzen Sand versinken, während Deine Haut in der Sonne trocknet? Möglicherweise denkst Du auch daran, im ruhigen Meer zu baden, zwischen Vulkanfelsen im Wasser zu tauchen oder auf den Wellen Deinem Liebingssport nachzugehen. Wenn Du Dir diese Strände erträumst, dann ist Teneriffa Dein Reiseziel.

Aromatische Weine

Der Wein aus Teneriffa ist die beste Wahl als Begleiter für ein Essen, das Dessert oder einer Platte mit kanarischen Käse. Ob Weiß-, Rosé-, Rot- oder Malvasia-Wein, bei allen kommen das Klima und die besonderen geologischen Gegebenheiten der Insel im Geschmack zum Ausdruck. Ob in den eigenen Anlagen oder in den Restaurants, in denen ihre Produkte angeboten werden – rund hundert Weinkellereien bieten auf Teneriffa die Möglichkeit, einen guten Wein in einem einzigartigen Ambiente zu genießen.

Golferlebnisse auf Teneriffa

Gehörst Du auch zu denen, die sich wünschen, an 365 Tagen im Jahr bei gutem Wetter Golf spielen zu können? Amateure und Profis dieser Sportart suchen jedes Jahr auf Teneriffa Zuflucht, der Insel des milden Winters und warmen, hellen Sommern. Das Geheimnis der Insel ist ihre Jahresdurchschnittstemperatur von 23 ºC. Für Golfspieler sind jedoch die acht exklusiven Golfplätze der wahrscheinlich wichtigste Anreiz für einen Golfurlaub. Dazu kommt noch Tecina Golf auf La Gomera, nur eine halbstündige Bootsfahrt entfernt. Jeder dieser Plätze ist aufgrund seiner Lage und seines Layouts, der erstklassigen Dienstleistungen, der legendären Ausblicke und der einladenden Atmosphäre, die überall zu spüren ist, originell und einzigartig.

Das Design der Golfplätze von Teneriffa trägt die Signatur der bekanntesten Golfgrößen aller Zeiten. Donald Steel, Severiano Ballesteros, Dave Thomas und andere brachten bei jedem Grün ihre gesamte Erfahrung ein und verstanden es, aus jeder Vertiefung und jeder kleinen Anhöhe das beste herauszuholen.

Diesen Artikel teilen: