Costa del Sol – ein wahres Golfparadies

Spanisches Golf-Mekka Costa del Sol

Die meistbesuchte Touristikdestination in Europa ist die Costa del Sol. Dies aus vielen Gründen. Bei traumhaftem Klima mit 325 Sonnentagen im Jahr, mit schönsten Stränden, mit faszinierenden Landschaften und mit einer abwechslungsreichen und exquisiten Gastronomie überzeugt dieses Reiseziel für Deinen einmaligen Golfurlaub. Des Weiteren begeistert die Qualität der Hotels, das große Freizeitangebot, die attraktiven Yachthäfen und die exzellenten Verkehrsanbindungen. Die Costa del Sol biete auch eine große Anzahl an kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören beispielsweise Monumente einer tausendjährigen Geschichte oder das bemerkenswerte Picasso-Museum. Regelmäßig finden in den zahlreichen Golfclubs Turniere als Amateur- und Pro-Austragungen statt. Diese Wettbewerbe ziehen bekannte Golfer und Fans aus allen Teilen der Welt an. Ein großes Highlight im Jahr 2023 wird der „Solheim Cup“ sein. Er wird zum ersten Mal in der Geschichte Spaniens auf dem Finca Cortesin Meisterschaftsplatz im Herzen der andalusischen Costa del Sol ausgerichtet. Das Turnier ist ein prestigeträchtiges, internationales und professionelles Golfturnier für Frauen, das mittlerweile kein Unbekanntes bei der Vielzahl von hochrangigen Golfveranstaltungen ist.

Die Costa del Golf

Der oftmals als „Costa del Golf“ bezeichnete Küstenabschnitt bietet traumhafte Voraussetzungen für Deinen perfekten Golfurlaub. Mit der höchsten Konzentration an Golfplätzen in Kontinentaleuropa zählt er mehr als 70 Plätze, die jeder auf seine Weise unterschiedlichste Herausforderungen bieten.

Spieler aller Spielstärken wissen nicht nur die hohe Qualität, sondern auch die einzigartige Spieldynamik und Abwechslung der Costa del Sol sehr zu schätzen. Letzteres ergibt sich besonders aus den vielfältigen Umgebungen, in welche die Golfplätze eingebunden wurden. Zudem kannst Du Dich von den unterschiedlichen Lagen der Golfplätze inspirieren lassen. Ob auf Golfplätzen direkt an der Küste, mit herrlichen Blicken auf das Mittelmeer oder im Landesinneren, umgeben von wunderschönen Naturlandschaften; jeder Golfplatz hat seinen Reiz. Zu dem ansprechenden Design der Golfplätze haben bekannte Spieler, wie Severiano Ballesteros oder José María Cañizares und internationale Architekten, wie Robert Trent Jones, Tom Simpson oder Cabell Robinson beigetragen.

Entdecke die Golfplätze in 360°

Um Deine Entscheidung für Deinen perfekten Golfplatz an der Costa del Sol einfacher zu machen, bietet Dir das Costa del Sol Tourist Board eine Möglichkeit alle Alternativen miteinander zu vergleichen, unter anderem Dank der Drohnenaufnahmen alle Golfplätze. So kannst Du Dir jeden Golfplatz in einer 360° Ansicht ganz in Ruhe von zu Hause aus ansehen. Auch sind dort hilfreiche Informationen zu den einzelnen Plätzen hinterlegt. Deine Reise kann so bis ins Detail bequem geplant werden.

Nachhaltigkeit und Umwelt an der Costa del Sol

Dank neuester Bewässerungssysteme der 70 Golfplätze an der Costa del Sol ist Nachhaltigkeit bereits kein Wunschdenken mehr. Durch die andalusischen Vorschriften wurden im Jahr 2019 Verbesserungen an der Abwasserreinigungsanlage abgeschlossen. Es wird vorgeschrieben, dass die Golfplätze mit verfügbaren Ressourcen mit recyceltem Wasser bewässert werden müssen.  Dieses kommt sowohl von den umliegenden Gemeinden als auch von Hotels, Apartments und Golfplätzen. Schätzungsweise werden jährlich circa sechs Millionen Kubikmeter recyceltes Wasser an der Costa Del Sol verwendet.

Erfahre noch mehr über die Costa del Sol in diesem Video!

Golfplatz Empfehlungen an der Costa del Sol

Loading...

Wir laden die besten Angebote für dich...

Hotel Empfehlungen an der Costa del Sol

Loading...

Wir laden die besten Angebote für dich...

Diesen Artikel teilen: