Costa Navarino Fam Trip

Nachdem wir 2016 den ersten erfolgreichen Fam Trip nach Costa Navarino durchgeführt haben, ging es zusammen mit 30 Reisebüropartnern vom 23.03. bis 27.03.2017 erneut in Europas Top-Golfdestination Costa Navarino. Gemeinsame Golfrunden, Site Inspections, Präsentationen, zahlreiche Gespräche und viel Abenteuer waren die Highlights auf dieser tollen Reise!

Anreise und Hotelbesichtigung

Die erste Reisegruppe startete am Donnerstag, den 23.03.2017 von München aus nach Griechenland. Nach einer herzlichen Begrüßung im The Westin Resort Costa Navarino und einem Dinner im italienischen Restaurant Da Luigi, stand am nächsten Morgen eine Führung durch das Resort auf dem Programm. Die Gruppe hatte die Möglichkeit die Anlage und die verschiedenen Räumlichkeiten wie Hotelzimmer, Spa und Restaurants zu besichtigen. Die Architektur des Resorts ist mit sehr viel Liebe zum Detail an die lokale Baukunst der Griechen angelehnt und das Resort ist traumhaft in die wunderschöne Landschaft am Peloponnes eingebettet. Bestehend aus einem Haupthaus und mehreren Nebengebäuden im griechischen Stil bietet das Hotel einen faszinierenden Blick auf das Ionische Meer und das umliegende Taygetos-Gebirge.

Gemeinsame Golfrunden

Am Nachmittag ging es für eine 18-Loch Golfrunde auf den von Bernard Langer gestalteten „The Dunes Course“. Der Platz bietet interessante Aufgaben sowohl für höhere als auch niedrige Handicapper. Durch die ondulierten Fairways verdient dieser Top-Golfplatz seinen Namen. Mit dem Platzpflegezustand könnte hier mit wenigen Vorbereitungen ein internationales, hochrangiges Golfturnier stattfinden. Am Freitagabend reiste die zweite Gruppe für den Golf-Famtrip aus Düsseldorf an. Bei einem gemeinsam Abendessen im Restaurant Morias wurde die Gruppe von den anderen Teilnehmern begrüßt. Für alle Teilnehmer stand am Samstag den 25.03. eine Golfrunde auf dem „The Bay Course“ auf dem Programm. Dieser stammt aus der Hand von Robert Trent Jones Junior. Der Bay Course bietet einzigartige Panoramen über die historische Bucht von Navarino und den kleinen Ort Pylos. Fast alle Golfbahnen bieten dem Golfer Meerblick – hier wird es schwierig, sich vor Begeisterung an der Umgebung auf das Golfspiel zu konzentrieren.

Costa Navarino Golfplätze

Ein Denkmal auf einer Insel in der Bucht erinnert an die historische Seeschlacht „Schlacht von Navarino“ im Jahre 1827, bei der die verbündeten Großmächte England, Frankreich und Russland eine osmanische Kriegsflotte versenkte, die den griechischen Freiheitskampf niederschlagen sollte. Für alle Nichtgolfer stand ein Schnuppergolfkurs auf dem Programm. Die beiden bisherigen Golfplätze des Resorts werden mit den Standards von Troon Golf sehr professionell geführt. Weitere zwei Plätze sind bereits in Planung. Costa Navarino bietet sehr hochwertige Schlägersätze von Taylormade auf Leihbasis, sofern der Golfer seine Schläger zuhause lassen möchte. Jeder Golfer bekommt eine kleine Messingplatte mit eingraviertem Namen als Bag Tag. Die Mitarbeiter beider Golfcourse arbeiten äußerst professionell mit der geschätzten Höflichkeit und Freundlichkeit.

Partnerpräsentationen und gemeinsames Abschiedsessen

Die Teilnehmer des Golf-Famtrips erhielten außerdem eine informative Präsentation von dem Gastgeber sowie von meinpep und Aegean Airlines, der Partner dieses Events. Das Dinner des letzten gemeinsamen Abends fand in dem Clubhaus Restaurant „The Flame“ statt. Ein Get-together in der Bar „1827“ am Samstagabend war ein weiteres Highlight, bevor es für die Münchner Reisegruppe am Sonntag zurück nach Deutschland ging. Die Düsseldorfer Gruppe erhielt am Sonntag eine Hotelbesichtigung und kam anschließend zu einem gemeinsamen Mittagessen im Clubrestaurant „The Flame“ zusammen. Die Teilnehmer lernten zudem bei einer Golfrunde den „The Dunes Course“ kennen, bevor es dann am Abend noch ein gemeinsames Dinner im italienischen Spezialitätenrestaurant „Da Luigi“ gab. Montagfrüh ging es auch für diese Gruppe zurück nach Deutschland.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei unseren Partnern von Costa Navarino, Aegean Airlines und meinpep für die sehr gute Zusammenarbeit sowie bei unserer Reisegruppe, die mit ihrer positiven Stimmung auch für uns das Event zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht hat!