Fam Trip Norditalien

Der diesjährige Frühjahrs – Fam Trip fand vom 10.04. bis 15.04.2019 statt und führte in eine der beliebtesten Urlaubsregionen Europas – Norditalien. Sanft geschwungene Hügellandschaften, endlos erscheinende Weingärten und urige Kulturstädte erwarteten die Teilnehmer auf ihrer Reise von Venetien, durch die Lombardei bis ins Piemont.

Nach der Ankunft in Verona stand noch am selben Nachmittag das erste Highlight des Fam Trips auf dem Programm: eine Wein- & Olivenöl-Probe! In der Cantina Avanzi konnten diverse regionale Spezialitäten wie Garda Superiore und Lugana probiert werden, die allen Teilnehmern die Kulinarik Norditaliens näher brachten. Nahe des süd-westlichen Gardasees lag die erste Unterkunft der Reise, das 5* Palazzo Arzaga Hotel, Spa & Golf Resort. Die beiden hoteleigenen Golfplätze, die zum einen von Gary Player und zum anderen von Jack Nicklaus designt wurden, konnten direkt am nächsten Morgen trotz Dauerregens auf je einer 9-Loch Runde bespielt werden.

Auch die folgenden Tage standen ganz im Zeichen des Golfsports. Die Reise führte weiter Richtung Westen, vorbei an Mailand zum Bogogno Golf Resort südlich des Lago Maggiore. Nach einer Hotelbesichtigung sowie einer 18-Loch Golfrunde auf dem Golf Bogogno – nun bei strahlendem Sonnenschein – ging es weiter zum UNAHOTELS Golf Hotel Cavaglià. Am Morgen stand eine 18-Loch Golfrunde auf dem nahegelegenen Golf Biella Le Betulle auf dem Programm, die mit einem gemeinsamen Mittagessen im Clubhaus beendet wurde. Hoch in den Bergen auf 600 Höhenmetern war es zwar kalt, aber trotzdem schön sonnig. Ganz nach Lust und Laune konnte der Nachmittag entweder bei einer weiteren Runde Golf auf dem Golf Cavaglià oder zum Aufwärmen im Hotel verbracht werden.

Die letzte Station des aufregenden Fam Trips durch Norditalien war Turin. Nach einer 18-Loch Golfrunde auf dem Golf Torino Platz, folgte die Besichtigung des Royal Park I Roveri Golf Clubs sowie die Besichtigung der Golf Academy von Edoardo Molinari. Im EDIT Loft Aparthotel konnten alle Teilnehmer bei einem gemeinsamen Abendessen noch einmal die schönsten Momente der Reise Revue passieren lassen, bevor sie am nächsten Morgen die Heimreise nach Deutschland antraten.